Mittwoch, 27. August 2014

Mit Sternchen am Feierabendhaus

Erinnert sich wer noch an meinen Post Begrenzt vollständig aus dem April? Damals freute ich mich über den Erwerb des DA 15mm Limited. Das Limited ist nun wieder weg, jetzt bin ich halt vollständig mit drei Limiteds.  Die Trennung war gar nicht so einfach, das Sammler-Herz wollte das schmucke Objektiv eigentlich halten, aber der Verstand hat sich doch dagegen entschieden. Das mag im nächsten Jahr wieder anders aussehen ...

DA 15 Limited und DA* 16-50 bei Blende 8 im 100%-Crop-Vergleich.
Für mich kein relevanter Unterschied.

Damals hatte ich einige Bilder vom Feierabendhaus Knapsack gezeigt. Hier war ich nun im August erneut und habe mich an ähnlichen Fotos wie damals mit dem DA 15 versucht, diesmal mit dem Standard-Sternchen-Zoom, das eine Blende lichtstärker ist, einen ähnlichen Weitwinkel mit 16mm bietet und dazu noch ein leichtes Tele für Details bzw. Portraits. Aber eigentlich dürfte ich nicht vergleichen, Limited und Sternchen Objektive bedienen halt ganz unterschiedliche Anforderungen.

Was das DA 15 nicht kann: 50mm und Blende 2.8

Im Gegensatz zum April war diesmal das Wetter gnädiger, zumindest gab es ein wenig Himmelsblau. Ob jetzt das Feierabendhaus dadurch einladender wirkt ... aber die Architektur ist schon irgendwie interessant, zumindest ist das Haus ein williges Test-Motiv.
Die Fotos unten sind alle im gleichen Stil bearbeitet wie damals im Post zum DA 15. Die Fotos hier dienen also insbesondere nicht als Referenz um zu zeigen, welche Farben das Sternchen-Zoom auf den Sensor bringt.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen