Montag, 26. September 2016

Spielplatz mit Durchblick - Olympus Perspective Playground

Perspective Playground - Kunst durch das Auge der Kamera

Im Nachgang zur Photokina in Köln haben wir am Sonntag einen Familienausflug zum Carlswerk in Köln Mülheim unternommen. Dort ist für drei Wochen (bis zum 9.10.) Olympus mit seiner Ausstellung Perspective Playground zu Gast. Das Motto der Veranstaltung: Entdecke die Welt der Kunst durch das Auge der Kamera.

Am Einlass gibt es zunächst auf Wunsch eine Olympus OM-D oder PEN Systemkamera um den Hals, mit der man die unterschiedlichen Rauminstallationen besuchen und ablichten kann. Selbst unsere Kleinen konnten eine eigene Kamera zum fotografischen Experimentieren erhalten. Wer will darf aber auch seine eigene Technik nutzen, die auch nicht von Olympus sein muss. Für uns DIE Chance für ein gemeinsames Familienfoto (normalerweise fehle ich da aus offensichtlichen Gründen immer) waren die zahlreichen, hilfsbereiten Angestellten vor Ort, denen man auch mal gerne die Kamera in die Hand drücken konnte.






Wir haben zwei spannende und unterhaltsame Stunden verbracht, inklusive einer virtuellen Reise durch eine Skulptur, einem verwirrenden Aufenthalt in einem schiefen Zimmer sowie einer coolen Licht-Performance. Dabei konnten wir in der Zeit nicht einmal alle Räume besuchen (irgendwann ließ die Kondition doch nach). Zum Abschluss gab es die Speicherkarten als Erinnerung mit nach Hause, die PEN F musste ich leider wieder abgeben. Und habe ich es schon erwähnt? Der Eintritt ist kostenlos.

Coole Geschichte, was Olympus da auf die Beine gestellt hat. Das nenne ich mal positive Vermarktung. Bei mir hat's gewirkt. Meine hochgeschätzte OM-D E-M10 wird nun vom Nachfolgemodell Mark II abgelöst. Falls jemand Interesse hat, die E-M10 mit Lumix G 20mm f/1.8 II Objektiv steht zum Verkauf ... aus meiner Sicht immer noch der ideale und günstige Einstieg, das MFT System kennen und lieben zu lernen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen