Montag, 14. Mai 2018

[NMZ] A Day at the Races

Galopprennen auf der traditionsreichen Rennbahn in Weidenpesch

Anfang Mai haben wir mit den Kinder die Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch besucht. Der traditionsreiche Ort ist ein schöner Tipp für einen sonntäglichen Ausflug der etwas anderen Art. Die Tageskarte für die Familie kostet erschwingliche 18 EUR, damit weniger als der Eintritt für eine Person in den Kölner Zoo. Und der Eintritt kann natürlich durch die richtig platzierte Wette wieder zurückgewonnen werden. Wir haben unser Glück versucht, jeder durfte einen Euro auf das Pferd seiner Wahl für den Sieg setzen. Und tatsächlich konnte einer unserer Söhne den gesamten Einsatz wieder refinanzieren. Allerdings nicht den Eintritt, so sehr wollten wir unser Glück dann doch nicht herausfordern.

Ich möchte mit diesem Beitrag ein paar Schnappschüsse mit der K-1 und dem Sigma 70-300mm DG APO zeigen. Das Objektiv habe ich aus Neugier gebraucht gekauft als weitere Tele-Zoom Alternative. Ich möchte heute nicht zuviel dazu schreiben, aber soviel vorab: ich bin schwer beeindruckt, wie gut dieses Exemplar abliefert. Hätte ich niemals erwartet, besonders bei dem Preis. Im Netz hatte ich vorher nicht viel zu dieser Kombi gefunden und frage mich nun, warum eigentlich nicht? Die Fotos haben in Lightroom noch alle das Classic K14 Preset durchlaufen, welches den berühmten analogen Kodachrome Umkehrfilm simuliert. Fand ich irgendwie passend zur Lokation.


1 Kommentar:

  1. Ts-ts-ts. Wie konntest du dich nur erdreisten Action-Shots mit einer Pentax zu versuchen, die zu allem Übel auch noch scharf geworden sind, Dirk? :b

    Ernsthaft, war noch nie beim Pferderennen und fand deine Impressionen irgendwie interessant. Fotografisch ist mein Favorit übrigens eindeutig der Schuss von deiner Familie im Wettfieber - ziemlich cooles Stück family journalism, würde ich sagen.

    AntwortenLöschen