Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai, 2022 angezeigt.

Endlich komplett! Pentax Limited, (m)eine Liebesgeschichte ...

Ich erinnere mich, wie ich vor vielen Jahren zur Geburt meines ersten Sohnes Simon in die digitale Spiegelreflexfotografie mit einer PENTAX K-10D eingestiegen bin. Zuvor war ich noch sporadisch mit einer analogen SLR von Minolta unterwegs. Ich nutzte bereits Digitalkameras, zuletzt die zu ihrer Zeit wirklich hervorragende Minolta Dimage A1. Diese bot viele innovative Feature, aber eben als Bridgekamera mit Superzoom keine Möglichkeit zum Objektivwechsel. Nach intensiver Nutzung auf vielen Reisen versagte dann der Sensor. Totalschaden. Aber Sony als neuer Eigner der Minolta bzw. Konica Kamerasparte regulierte den finanziellen Schaden komplett und  so stand das Budget bereit für den Einstieg bei PENTAX und damit in das Lager digitaler Systemkameras.  Zu dieser Zeit hatte ich noch nie etwas von Limited Objektiven gehört und keine Ahnung, wie diese meine Sicht auf das Verhältnis von Kamera und Objektiv verändern würden (natürlich zugunsten letzteres).