Dienstag, 14. April 2020

Spielarten von Orange

Auf der Suche nach der Farbe Orange, hier auf einem Tulpenfeld

Derzeit habe ich ein wenig mehr Zeit für die Fotografie. Zwar bin ich beruflich noch nicht all zu sehr von den aktuellen Maßnahmen aufgrund von Covid-19 betroffen, aber dennoch entfallen zumindest die täglichen Fahrzeiten ins Büro, da meine Kollegen und ich gut im "Home Office" arbeiten können. Das Leben spielt sich wie bei vielen anderen Menschen derzeit zu Hause oder dessen direkten Umfeld ab. Das 52 Fotos Projekt im Pentaxians Forum ist da eine Konstante im Alltag. Das Thema der letzten Woche war Die Farbe Orange.

Dezente Mehrfachbelichtung aus
einzelner Blüte und Gesamt Aufnahme
Die Teilnahme an einem Jahresprojekt wie dem 52er sind mal Lust, aber auch oft Pflicht. Ich muss mich öfters als gedacht mit meinem inneren Schweinehund duellieren, um jeden Montag brav mein Foto abliefern zu können. Letzte Woche war ich ein wenig fleißiger und habe versuche, das Thema Orange in verschiedenen Ausführungen fotografisch umzusetzen, als Obst oder als Blüte, drinnen wie draußen.

Kurz vor Abgabe lasse ich normalerweise die Familie abstimmen, welches Foto ich nun im Forum einstelle. Und gestern habe ich es über Ostern hier und Corona da einfach verpasst. Ich saß zum Sonnenuntergang noch mit meiner Frau vor dem Haus mit dem Tablet in der Hand, um die Kandidaten durchzugehen. Aber wir haben uns dann doch lieber für die Kaffee Tasse und letzten Sonnenstrahlen entschieden, anstatt die Fotos zu sichten. 

Das war es, Abgabe vergessen, heute Morgen aufgewacht, und endlich mal wieder einen Grund für einen kurzen Blog Post gefunden. Mein persönlicher Favorit ist übrigens die aufgeschnittene, dezent mit Sprudel bedeckte Orange. Die meiste Zustimmung bei 500px hat derzeit das Blüten Makro. Und jetzt gehe ich noch einmal meine Frau Fragen, ich tippe auf Orange plus Messer ...


Orange ganz nah - Blüten Makro

Mein Favorit - Orange an Sprudel

Orange unterm Messer

1 Kommentar:

  1. Meine Frau hat sich eben auch für das Blüten Makro entschieden. Ich bin jetzt beruhigt, dass sie doch nicht zum Messer gegriffen hat

    AntwortenLöschen